für ein friedliches Miteinander von Taube und Mensch

Wussten Sie eigentlich schon... …dass sich Stadttauben nur aus Not von menschlichen Essensresten ernähren?

Tauben ernähren sich nur aus Not von menschlichen Abfällen

Die Stadttaube ist als sogenannter "Kulturfolger" dem Menschen in die Städte gefolgt.  Als verwilderte Haustaube, die ursprünglich von der "Felsentaube" abstammt, findet sie in und an unseren Gebäuden optimale Brutmöglichkeiten, jedoch keine artgerechte Nahrung.

So wurde sie gezwungen, ähnlich wie Straßenhunde oder -katzen, ihr Nahrungsangebot im menschlichen Müll zu suchen, und wurde zum Allesfresser. Mangelernährung u. Krankheiten sind vielen Stadttauben anzusehen.  Der größte Anteil der Jungvögel stirbt im ersten Lebensjahr aufgrund von schlechter oder ausbleibender Nahrung.



Wussten Sie auch...




Kommentare

Beratungstelefon

(040) 210 401 70

Rufen Sie bei Tauben-Notfällen bitte das Beratungstelefon des Hamburger Stadttauben e.V. an. Wir können Ihnen Tipps geben, wie im Taubennotfall zu verfahren ist.

Mehr Infos zu Tauben-Notfällen
Termine
Derzeit keine aktuellen Termine


Social Media
?
Wussten Sie eigentlich schon?
…dass die Population der Stadttauben immer wieder von gestrandeten Brieftauben aufgefüllt wird? Weiterlesen...
×

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies um die angebotenen Funktionen für Sie zu verbessern und Ihnen auf Sie zugeschnittene Inhalte bieten zu können. Wenn Sie sich auf unserer Webseite bewegen, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies auf und außerhalb der Webseite zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.